News

Neuer berufsbegleitender Bildungsgang an der SfGZ

In Zusammenarbeit mit der ibW Höhere Fachschule Südostschweiz bietet die Schule für Gestaltung Zürich von August 2018 bis Dezember 2021 erstmals den berufsbegleitenden Bildungsgang «Dipl. Gestalter/-in HF Fachrichtung Produktdesign» an.

 

Produktdesignerinnen und Produktdesigner HF befassen sich mit der Materialität sowie mit Gestaltungsformen und -techniken, die der Formgebung von funktionalen Produkten mit Verwendungszweck oder der Objektgestaltung dienen. Ziele des Studiengangs sind es, die experimentelle Erweiterung der kunstvollen Verarbeitung unterschiedlicher Materialien zu ermöglichen und für adäquat gestaltete Produkte ästhetisch und funktional überzeugende Lösungen zu finden.

 

Die gestalterische Auseinandersetzung findet auch für immaterielle Angebote wie z.B. Systeme oder Konzepte für den Dienstleitungssektor statt. Dabei sind der bewusste Einsatz von Ressourcen, Ergonomie und die Gebrauchstauglichkeit von Produkten zentral.

 

Der Studiengang HF Produktdesign befindet sich im SBFI-Anerkennungsverfahren.

Er richtet sich an folgende Personen:

  • Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer gestalterischen Berufslehre, z.B. Polydesign3D/Dekorationsgestaltung, Goldschmiedeberufe, Gestaltung Werbetechnik, Floristen/Floristinnen, Schreiner/Schreinerinnen
  • Lehrabschluss EFZ in einem anderen Beruf und mindestens zweijährige Berufspraxis im einschlägigen gestalterischen Bereich
  • Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen einer Maturitäts- bzw. Mittelschule mit mindestens zweijähriger einschlägiger gestalterischer Berufserfahrung

 

Das Aufnahmeverfahren besteht aus einer Anmeldedokumentation, einem Portfolio sowie einem Aufnahmegespräch.

 An folgenden Abenden werden weitere Informationsabende durchgeführt:

  • Mittwoch, 28.2.2018, 19 Uhr, Josefstrasse 57, 6.OG
  • Montag, 9.4.2018, 19 Uhr, Josefstrasse 57, 6.OG

mehr Infos auf sfgz.ch



Zurück